SPEZIAL
KULTUR
GESELLSCHAFT
DEUTSCH
SPRACHEN
BERUF
IT
GESUNDHEIT
BEWEGUNG
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 106

Info: Dieses Mal geht es in die Provinzen Drenthe und Groningen in Holland.

Als erste Station besuchen wir die 30 Gärten von Mien Ruys in Dedemsvaart. 1924 begann die Gärtnerstochter Mien Ruys mit Experimenten im Gemüsegarten ihrer Eltern. Hier spielte sie mit der Formgebung, Pflanzenkombinationen und der Verwendung von verschiedenen Materialien. Damit hat sie nie aufgehört. So ist ein Rundgang durch die Versuchsgärten von Mien Ruys ein Spaziergang durch ein lebendiges Gartengeschichtsbuch. Eine Übersicht über fast ein Jahrhundert Gartenarchitektur, die heute immer noch aktuell ist und den Zeitgeist trifft. Nicht umsonst haben die Gärten in Holland den Status eines Gemeindemonumentes.
Zehn dieser Gärten sind sogar Niederländisches Reichsmonument (stehen unter Denkmalschutz). Die Stiftung "Tuinen Mien Ruys" verwaltet dieses kulturelle Erbe.
Durch diese Gärten erhalten wir eine professionelle Führung. Anschließend bleibt noch genügend Zeit selber durch die Gärten zu wandeln und diese zu genießen.
Mittags erhalten wir im alten Backhaus einen Imbiss mit frisch gebackenen Brötchen, belegt mit Käse und Eiersalat, Kaffee und Tee.

Dann geht es weiter in Richtung Groningen.
Kurz vor Groningen finden wir das "Museum De Buitenplaats" in Eelde. Die gesamte private Anlage besteht aus drei Komplexen: einem Museum, einem Garten und dem Nijsinghhaus aus dem 16. Jahrhundert. 1971 erwarben das Ehepaar Janneke und Jos van Groeningen das Nijsinghhaus mit Grundstück. Sie renovierten und bauten es über 25 Jahre aus.
1996 wurde das Museum von dem bekannten niederländischen Architekten Ton Albers gebaut und von der Königin Beatrix feierlich eröffnet. Die Besonderheit der Architektur sind die fließenden, organischen Formen des Gebäudes, die in einen formalen Garten übergehen. Architektur und Gärten bilden hier eine Einheit.
Auch hier erwartet uns wieder eine Führung. Diesmal aber nicht nur durch den Garten, sondern auch durch das Nijsinghhaus mit seinen sehenswerten, spektakulären Wandmalereien.
Der Garten mit seinen 10.000 qm überrascht mit unterschiedlichen Räumen, einem Spiegelteich, Obstgarten, Birnenlaubengang, Außentheater und einer Orangerie. Das Museum ist für uns geöffnet und lädt ein, sich die aktuelle Kunstausstellung anzuschauen und die organische Architektur dieses besonderen Gebäudes zu erleben.

Zwischendurch dürfen wir uns in der Orangerie (für uns reserviert) mit Kaffee,Tee und hausgemachter Torte stärken. Auch bleibt wieder genügend Zeit, sich alles noch einmal selbst in Ruhe anzusehen und zu erkunden.

Abfahrt: 8.00 Uhr, Rathausplatz Greven / 8.30 Bahnhof Emsdetten
Geplante Rückkehr in Emsdetten und Greven zwischen ca. 18.00 und 19.00 Uhr.
Der Fahrpreis beinhaltet die Eintrittsgelder, Mittagslunch und Kaffeestunde.

Wir fahren in die Niederlande, bitte denken Sie an Ihren Personalausweis.

Kosten: 78,00 €

Anmeldeschluss: 07.05.2018

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Juni 2018