SPEZIAL
KULTUR
GESELLSCHAFT
DEUTSCH
SPRACHEN
BERUF
IT
GESUNDHEIT
BEWEGUNG
EMS 8

ABG / Teilnahmebedingungen

Anmelden

können Sie sich direkt nach der Auslieferung des Programms / Freischaltung im Internet.

Auf folgende Arten können Sie sich anmelden:

auf dieser Internetseite sowie

mit der Anmeldekarte (oder einer normalen Postkarte)

per Fax: 02572 / 960 37-19
per E-Mail: kontakt@vhs-egs.de
oder indem Sie uns einfach anrufen:
Telefon: 02572 / 960 37-0

Natürlich können Sie sich auch persönlich während der Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle, Kirchstraße 20 in Emsdetten und im Büro der VHS in der GBS, Friedrich-Ebert-Straße 3 in Greven anmelden.

Bestätigt
wird Ihre Anmeldung nicht. Sie erhalten von uns nur dann eine Nachricht, wenn ein Kurs bereits belegt ist oder wegen zu geringer Anmeldezahlen nicht stattfinden kann.

Durchführen
können wir Kurse und Seminare in der Regel dann, wenn mindestens 10 Teilnehmende über 16 Jahre angemeldet sind.

Teilnehmergebühren
werden durch Ihre Anmeldung in der im Programm festgelegten Höhe fällig. Bei Kursen, in denen Materialien verbraucht werden, müssen Sie zusätzlich zu den angegebenen Gebühren auch eine Umlage zahlen. Für Exkursionen und Studienreisen gelten besondere Bedingungen.

Gebührenermäßigung
können Sie dann in Anspruch nehmen, wenn Sie SchülerIn, StudentIn, Auszubildende/r nach den Bestimmungen des Berufsbildungsgesetzes, EmpfängerIn von Arbeitslosengeld II (SGB II) oder Grundsicherung (SGB XII) oder InhaberIn einer Jugendleitercard sind. Wenn Sie uns einen entsprechenden Nachweis vorlegen, ermäßigt sich die Gebühr um 30%. Ausgenommen von der Ermäßigung sind Exkursionen und Studienreisen, Wanderungen, Seminare, Einzelveranstaltungen und EDV-Kurse.

Gebührenzahlungen
können Sie vornehmen durch das Erteilen einer Einzugsermächtigung oder durch Überweisen des Rechnungsbetrages, den die VHS Ihnen mitteilt. Ausnahmeregelungen bei der Zahlung entnehmen Sie bitte dem Programm.

Teilnahmebescheinigungen
können Ihnen bei regelmäßiger Teilnahme (mindestens 80%) am Ende eines Kurses ausgestellt werden. Beantragen Sie die Bescheinigungen bitte bei Ihrem Kursleiter oder Ihrer Kursleiterin.

Abmelden
können Sie sich rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltungen. Auch bei unregelmäßiger Teilnahme oder vorzeitigem Abbruch des Kurses sind die Teilnehmergebühren in voller Höhe zu entrichten. Bei Veranstaltungen mit Voranmeldetermin beachten Sie bitte, dass der letzte Zeitpunkt für eine kostenlose Abmeldung der im Programmheft veröffentlichte Voranmeldetermin ist.

Haftungen
übernimmt die Volkshochschule gegenüber den Teilnehmenden bei Unfällen, Beschädigungen und Verlusten nicht. Bei Exkursionen und Studienreisen tritt die VHS nur als Vermittler auf. Die Teilnahme an Führungen etc. geschieht auf eigene Gefahr.

Hausordnungen
sollten Sie besonders in den Veranstaltungsräumen, die die VHS als Gast benutzt, beachten.

Weitergeführte Kurse
Einige Kurse sind weitergeführte Kurse aus dem letzten Semester. Vorrang haben TeilnehmerInnen aus den vorherigen Kursen. Neue Teilnehmende können nur aufgenommen werden, wenn freie Plätze vorhanden sind.

Widerrufsbelehrung nach dem Fernabsatzgesetz

Sofern der Vertrag unter Nutzung von Fernkommunikationsmitteln wie z.B. Brief, Katalog, Telefonanruf, Telefax, E-Mail sowie Rundfunk und Tele- und Mediendienste (vgl. § 312b BGB) zustande kommt, gilt Folgendes:

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Volkshochschule Emsdetten·Greven·Saerbeck
Kirchstr. 20, 48282 Emsdetten
Fax: 02572/960 37 19
E-Mail: kontakt@vhs-egs.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

November 2017